Konzert mit Laturb, Brüllä und Skräz

Synthpop New Wave Punk Performance und Elektro Volxcore

Ein Abend, drei Acts, irgendwo zwischen Elektro, Glitzer, Synthpop New Wave Punk Performance und ein bisschen Krawall.
Fr. 2.12. | Trillke Gut, Kneipe| Beginn 21 Uhr, Einlass 20 Uhr | Eintritt frei

Laturb (Synthpop New Wave Punk Performance): Eine hoch emotionale Achterbahnfahrt durch dunkelbunte Glitzerwelten – mit Anarchie und Apfelsaft im Gepäck, Goldfisch und Granaten – zwischen New Wave, Synthpop, Punk & Performance. Live bietet Laturb eine synthhaft gute Musik-Performance-Show. Hier treffen 80er Synthesizer auf knackige Beats, punkige Gitarren auf Panflöten, Rap-Passagen und catchy Refrains. Dazu regnet es Glückskekse und wie aus dem Nichts tauchen skurrile Gestalten auf, um kurz darauf wieder in der Dunkelheit zu verschwinden. Das ist mal witzig, mal ernst, politisch und trashig, cool und berührend, laut und leise – zum Träumen, Tanzen, Toben! Die Band ist 2019 aus dem Anarcho-Hexenkessel des legendären »Mafia«-Varietés an der Bremer Schaulust entsprungen. Premiere folgte im März 2020 in der Schwankhalle Bremen. Weitere Konzerte u.a. Theater Bremen, United We Stream, Schanzenzelt Hamburg, sowie als Support für Erregung öffentlicher Erregung und Muff Potter.

Krankheitsbedingt fallen die Acts BrüllÄ und SkrÄz heute leider aus. Laturb und Party findet statt.

BrüLLä (Elektro Volxcore): Das Duo BrüLLä liefert nie dagewesenen Elektro-Volxcore vom Feinsten. Das Akkordeon von Helga Brüllä verzerrt und verzahnt sich mit der Gitarre von Karl Brüllä und tanzt mit dem Computer einen letzten Disco-Fox, ein Duett von kantigen Beats und glamourösem Mal-ganz-was-anderes. Ihre Devise: Wenn zwei sich streiten, freut sich die Mitte, aber bitte: nie ganz sortenrein und stets nah an der Apokalypse.

SkrÄz (Elektrolärm): In monotone Bässe zecken sich verschrobene Geräusche ein und durchbohren melodieartig die Beats. Grobkörnige 8-bit-delaygetränkte Loops skrÄzzen das Hirn. Jedem Ohrwurm geht dabei an die Eingeweide. Von None-Sense verzerrter Elektrolärm – make noise not sense.

Laturb Brüllä Skräz

Bandinfos:
Laturb (Synthpop New Wave Punk Performance): www.laturb.com
BrüLLä (Elektro Volxcore): https://bruellae.bandcamp.com/releases, https://www.youtube.com/watch?v=GlP107Q0Cw0
Skräz (Elektro-Lärm): https://skraez.bandcamp.com/releases, https://www.youtube.com/watch?v=CfTcEhWlz78

Veranstaltung:
Insta: trillke_ev
FB: trillkekultur

Datum

Dez 02 2022
Vorbei!

Uhrzeit

20:00 - 20:00
Kategorie

Nächste Veranstaltung