Moving Circles

Workshop Tanz und Improvisation mit Lisa Haucke und Birte Heinecke

Teilnahme an einzelnen Zeitblöcken (s.u.) möglich – bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Der Kreis ist rund. Einfach! So fangen wir an. Und dann bringen wir Bewegung rein. Rollen. Spiralisieren. Schwingen. Drehen. Tausende Möglichkeiten öffnen sich…

Von Kreisen inspiriert arbeiten wir mit verschiedenen Techniken aus der Tanzimprovisation und Körperarbeit. Wir werden uns forschend auf den Moment einlassen und Begegnungen mit uns selbst und miteinander gestalten. Wir arbeiten improvisatorisch und in kurzen, einfachen Bewegungssequenzen mit Prinzipien und Elementen aus der somatischen Tanz- und Bewegungspraxis (z.B. Bartenieff), Axis Syllabus, Kontaktimprovisation, Movement Fundamentals sowie zeitgenössischem Tanz und Performance Kunst.

Lisa Haucke (*1987, Herdecke) ist Tanz-Improvisationskünstlerin, Performerin, Ausstellungsmacherin und Pädagogin. Sie studierte Kunstvermittlung und Darstellendes Spiel an der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig im B. A. und M. A., war Meisterschülerin von Candice Breitz sowie drei Jahre in Ausbildung bei Sylvia Heyden (Schulleitung T.A.N.Z. Braunschweig). 2018/2019 erhielt sie ein Stipendium im Künstlerhaus Meinersen, wo sie in ihrer Abschlussausstellung das gesamte Haus bespielte. Anschließend brachte sie Tanz als festes Unterrichtsfach für ein Halbjahr an die Waldorfschule Wolfsburg. Zuletzt war sie Hessens „Fliegende Künstlerin“: Sie bewohnte, bespielte und betanzte das von der Crespo Foundation initiierte fliegende Künstlerzimmer auf dem Schulhof der Limesschule in Idstein.

Birte Heinecke (*1984, Hannover) vermittelt Tanz, Theater und Musik in allen Altersstufen und Niveaus. Als Movement Fundamentals Artist (cert.) arbeitet sie mit somatisch-basierten Konzepten explorativer Tanzvermittlung und erforscht die Verbindung von Tanz, Kunst und Leben. Sie studierte Grundschullehramt in Hannover, sowie „Performance Studies“ (M.A.) an der Universität Hamburg. Intensive Fortbildungen in Kontaktimprovisation und Axis Syllabus ergänzen ihr Portfolio. Im Rahmen einer 3-monatigen Residenz lehrte sie 2018 am Luther College in Decorah, Iowa. Auf dem Symposium der Gesellschaft für Tanzforschung stellte sie 2019 ihr Projekt „in sight real I sat[e]ion“ vor. 2019/2020 war sie als Fachdozentin Tanz im TPZ Lingen tätig und unterrichtete in der Fachschule für Sozialwesen Tanz, Musik und Bewegung. Seit 2021 arbeitet sie freiberuflich im Raum Hildesheim und Hannover.

Anmeldung unter tanz@trillke.net

Eintritt frei. Spenden erwünscht.

Bild: Silver Moon Photography

Stundenplan

Freitag

17:00 - 19:00
mit Birte

Samstag

10:00 - 13:00
mit Birte
15:00 - 18:00
mit Lisa

Sonntag

11:00 - 14:00
mit Birte

Datum

Sep 30 2022 - Okt 02 2022
Vorbei!

Uhrzeit

17:00 - 14:00

Veranstaltungsort

Ballsaal
Trillke-Gut
Kategorie

Veranstalter

Trillke e.V.

Nächste Veranstaltung